Die eigene Wohnung ist natürlich nicht nur ein Ort an dem gelebt wird, sondern man soll sich in seinen eigenen vier Wänden auch Wohlfühlen. Dies ist nur dann möglich, wenn einige kleine Dinge bei der Einrichtung beachtet werden. Schon ein kleiner Austausch von Möbeln oder von Dekoration kann dafür sorgen, dass ein Gefühl von Wohlbefinden und Gemütlichkeit aufkommt, dass in dem eigenen Zuhause so wichtig ist.

Click here to read more

Die Gestaltung des Kinderzimmers sollte überdacht seinWenn Nachwuchs ein junges Pärchen zur Umplanung der Wohnungssituation veranlasst, schlicht mehr Platz für das alltäglich Leben benötigt wird und ein erstes Kinderzimmer eingerichtet, sehen sich werdende Eltern mit einer ganz neuen Art der Wohnungseinrichtung konfrontiert. Die schicke Wendeltreppe, die einst ausschlaggebend für die Anmietung einer Wohnung war muss gesichert werden, Hauswirtschaftsräume, die über eine offene Küche erreichbar waren, müssen verschlossen werden und das Büro weicht für das erste Kinderzimmer. Häufig überfragt, suchen Eltern erste Ratschläge zur kindgerechten Einrichtung des Spielzimmers im Internet und werden fündig – so auch hier.

Click here to read more

Schlafzimmereinrichtung für Allergiker
Menschen, die an einer Allergie leiden, haben während der Hauptsaison des Pollenflugs mit zahlreichen Beschwerden zu kämpfen. Oft belastet nicht nur der Aufenthalt im Freien Allergiker, sie kommen nicht einmal in der Nacht zur Ruhe. Die Hausstaubmilbe löst nämlich ebenfalls Beschwerden wie eine eine rinnende Nase oder Beklemmungsgefühle in der Lunge aus. Viele Schlafzimmer werden den Bedürfnissen von Allergikern nicht gerecht. Wer an Allergien leidet, sollte sicherstellen, dass im Schlafzimmer vorwiegend Möbel stehen, die schadstofffrei verarbeitet wurden. In ein Naturholzbett zu investieren zahlt sich für Allergiker also aus. Entscheidend ist auch die Auswahl der richtigen Matratze, da sich hier besonders viele Hausstaubmilben sammeln. Experten empfehlen, Matratzen mit Ross- oder Kamelhaar und Wolle zu vermeiden. Außerdem sollte die Matratze spätestens nach acht Jahren erneuert werden. Nicht nur im Matratzenkern tummeln sich Hausstaubmilben, auch im Überzug finden sich Milben wieder. Am besten wählt man ein Modell mit einem abziehbaren Überzug. Wenn man diesen regelmäßig bei 60 Grad wäscht, werden die Plagegeister abgetötet. Alle zwei bis drei Monate sollte man den Bezug in der Waschmaschine reinigen. Der Kauf eines milbendichten Bezugs ist in diesem Zusammenhang ebenfalls zu empfehlen.

Staubvermeidung im Schlafzimmer
Jedes Mal, wenn man das Bett frisch bezieht, sollte man auch die Matratze absaugen. Für Allergiker gibt es bereits spezielle Staubsauger auf dem Markt, die mit besonders feinen Filtern ausgestattet sind. Ein weiterer Tipp, um die Staubbelastung im Schlafzimmer möglichst gering zu halten, ist sich die Kleidung in einem anderen Raum auszuziehen. Auf T-Shirts, Pullover und Hosen, die im Alltag getragen wurden, haften ebenfalls allergieauslösende Stoffe wie Staub und Tierhaaren. Auch in einem Teppich oder Bettvorleger sammelt sich Staub. Ist das Schlafzimmer mit einem durchgehenden Teppichboden ausgestattet, sollte man bei Renovierungsmaßnahmen lieber einen Laminat oder Parkettboden verlegen. Nicht nur Staub löst bei vielen Allergien aus, gefürchtet ist auch der Schimmel. Durch richtiges Lüften kann man verhindern, dass sich in den Ecken des Raumes Schimmel bildet. Allergiker sollten auch Pflanzen im Schlafzimmer verzichten, die in Erde getopft wurden.

So betten Sie sich richtig

Ein alter Spruch besagt: “Wie man sich bettet, so liegt man”. Nur bei richtiger Lage und ruhigem Schlaf kann der menschliche Körper die Entspannung aus der Nacht holen, die er für sein Wohlbefinden so dringend braucht. Egal also, für welche Bettstatt man sich entscheidet, unter http://www.gutscheinpony.de/daenischesbettenlager.html findet man Rabattgutscheine, die einem die Entscheidung für eine gute Matratze und ein gutes Kissen noch leichter machen.

Die Matratze in der Vorauswahl

Um einen optimalen Schlaf zu gewährleisten, hat die Wahl der Matratze oberste Priorität. Matratzen werden in verschiedenen Größen angeboten, so 80 x 200, 90 x 200 oder 140 x 200. So kann jeder für sein Bett die passende Größe wählen. In der Ausführung stehen verschiedene Matratzen zur Verfügung, wie Kaltschaummatratzen oder Taschenfederkernmatratzen. Kaltschaummatratzen sorgen für die perfekte Anpassung der Liegefläche an den Körper.

Bei den 7-Zonenkaltschaumausführungen ist die ergonomische Form hervorzuheben, die für die Wirbelsäule die perfekte Unterstützung bietet. Gerade für Menschen mit Rückenbeschwerden ist ein Probeliegen vor dem Kauf der neuen Matratze unbedingt angeraten. Der Härtegrad, der sich auch am Körpergewicht ausrichtet, kann bei dieser Gelegenheit auch gleich getestet werden. Zusätzlich zu den Matratzen kann man Kopfteile in verschiedener Größe erwerben, die die Kopflage angenehm erhöhen. Matratzenauflagen sind ratsam, da diese abgezogen und bei Bedarf gewaschen werden können. Das macht das Schlafen hygienischer und sauberer.

Wer öfter mal friert, kann als Zusatz eine elektrische Heizdecke auf die Matratze ziehen, dann ist es im Bett kuschelig warm.

Kopf ergonomisch zum Körper lagern

Was wäre die Matratze ohne perfekte Lagerung für den Kopf? Kissen können mit unterschiedlichen Füllungen gekauft werden. Manche bevorzugen 100 % Federn, andere wiederum eine Mischung aus Federn und Daunen. Sie können auch kochfest bzw. in waschbarer Ausfürhung bis zu einer Temperatur von 60 °C gekauft werden.

Auch hier gibt es, den individuellen Wünschen der Kunden angepasst, verschiedene Größen, wie 40 x 80 oder 40 x 45. Wer den Kopf noch höher stellen mag und den Nacken entlasten möchte, kann sich für ein Nackenstützkissen entscheiden, das der Form des menschlichen Körpers gerecht wird.

Das richtige Kinderbett für Babys gesunden Schlaf

Für Babys ist die ganze Welt noch neu. Viel überwältigende Erfahrungen werden Tag für Tag gesammelt und prägen den kleinen Charakter. All diese Eindrücke werden beim Schlafen verarbeitet und daher ist der gesunde Schlaf so wichtig für die geistige wie auch körperliche Entwicklung. Eltern sollten diesen Prozess unterstützen, indem sie auf das richtige Kinderbett samt Ausstattung achten. So wird die Babywelt kuschelig und sicher.

Wie muss das Bett sein?

Das Bett sollte ein bequemes Liegen ermöglichen. Dabei ist zu beachten, dass alle Kleinkinder noch einen Rundrücken haben. Erst später entwickelt sich allmählich die S-förmige Wirbelsäule. Daher sollte eine mittelharte Matratze auf einem soliden Lattenrost liegen. Das unterstützt die gesunde Formung der Wirbelsäule. Die Matratze besitzt im Idealfall zwei Schichten mit einem Kreuz-Wellenschnitt. Das ermöglicht eine gute Luftdurchlässigkeit und hilft beim Akklimatisieren.
Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Sicherheit. Babys können in Bettchen mit Gitterstäben sicher schlafen, ohne das ein Herausfallen möglich ist. Dabei achten Eltern am besten darauf, ob das Sicherheitszeichen “GS” an das Produkt vergeben wurde. Ist dem so, wurden alle wichtigen Normen wie etwa der Abstand der Stäbe, die Qualität des Holzes oder die Grenze zur Schadstoffbelastung eingehalten.

Die richtige Decke

Der kleine Körper kann gerade in der Nacht recht schnell auskühlen, daher ist eine wärmende Decke sehr wichtig. Allerdings sollte beim Strampeln und Schwitzen auch keine Stauwärme unter dem Stoff entstehen. Um beiden Faktoren vorzubeugen, lohnt sich der Kauf einer luftigen Decke, die Schweiß aufnehmen kann. Auf keinen Fall sollte die Decke zu schwer sei und das Kind belasten.
Im Shop Deine-Babywelt.de gibt es eine große Auswahl an Decken für die Nacht. Auch Kuscheldecken oder Wärmflaschen in Stofftier-Optik können über Deine-Babywelt.de bezogen werden. Gerade Dinge zum Kuscheln sind in der Nacht für Kinder wichtig.

Kleine Rituale zum Einschlafen

Babys und Kleinkinder sind sehr stark auf ihre Eltern fixiert, daher kann die “Trennung” während der Nacht phasenweise belastend für das Kind sein. Hier sind Mama und Papa gefragt. Die Ängste des Kindes können durch kleine Rituale gut abgefangen werden. Das Vorlesen einer Geschichte oder das allabendliche Vorsingen eines Schlafliedes helfen dabei. Auch Nachtlichter oder eine Kuscheldecke können beruhigend wirken. Praktische Ideen in kinderfreundlichem Design findet man bei Babywelt auch.

Schlafkomfort mit dem richtigen Bett

Wer schon öfter auf durchgelegenen Matratzen geschlafen hat, des Nachts ständig in eine Kuhle gerollt ist oder vom Ächzen der Bettfedern geweckt wurde, weiß ein komfortables Bett zu schätzen. Für einen erholsamen Schlaf ist eine bequeme Bettstatt dringend zu empfehlen. Rückenschmerzen, Verspannungen und Schlaflosigkeit können die Folgen eines gestörten Schlafs sein. So manch einer wundert sich, warum er jeden Morgen völlig erschlagen aufsteht. Er trinkt literweise Kaffee, joggt um den Block und schluckt Kopfschmerztabletten. Eine Überprüfung des Schlafplatzes ist dann ratsam. Denn heute ist die Bettenvielfalt enorm. Rahmen, Gestell, Lattenroste und Matratzen gibt es für jeden Anspruch und auch ein individuell zusammengestelltes Bett ist machbar.

Kompetenz ist gefragt

Sicher bekommt der Verbraucher ein Bett zum Knüllerpreis, dazu die Matratze fast geschenkt und obenauf noch ein geblümtes Betten-Set. Doch Qualität ist gefragt, wenn der Mensch sich dauerhaft erholsam betten will. In einem Fachgeschäft ist Beratung das A und O, gezielte Fragen ermitteln jeden Bettenwunsch und analysieren das jeweilige Schlafbedürfnis. Das Himmelbett für den Romantiker, das Wasserbett für wärmende Kuschelstunden oder das japanische Futonbett mit Feng-Shui-Charakter. Wichtig ist, dass nicht nur das Drumherum stimmt, sondern auch die Wahl des richtigen Lattenrostes und der Matratze in die Planungen einfließen. Der Fachberater in Sachen Bett kann hier mit Expertenwissen weiterhelfen und wird der fröhlichen Omi sicher kein Etagenbett verkaufen, oder dem Single eine französische Schlafstatt mit Riesenmaßen.

Das Design – minimalistisch oder romantisch

Steht das Gesamtkonzept, ist der Feinschliff an der Reihe. Einen Konflikt gibt es immer dann, wenn die Dame des Hauses auf dem luxuriösen Himmelbett mit riesigem Holzaufbau und zauberhaftem Stoffhimmel besteht, der Gatte aber lieber ein klassisches, puristisch gestyltes Polsterbett möchte. Dann könnten beide im Fachgeschäft zum Probeliegen antreten oder im Internet nach Websites suchen, auf denen reichlich Betten angeboten werden. Auch hier empfiehlt sich ein kompetenter Möbelhandel. Bei vonwilmowsky.com gibt es beispielsweise die zur Zeit sehr begehrten Lederbetten, die vielleicht allen Beteiligten zusagen. Lederbetten sind zum einen klassische Designerbetten, weisen zum anderen aber einige Extras auf wie Chromfüße, verstellbare Höhen und Matratzen sowie Lattenroste auf Komforthöhe. Mit ein wenig Suche sollte sich ein Bett finden lassen, das schöne Träume beschert und allen gefällt.

Erholsamer Schlaf im Futonbett

Erholsamer Schlaf, eine stilvolle Einrichtung und eine entspannte Atmosphäre in der heimischen Ruhezone: Das Schlafzimmer ist das Herzstück der eigenen vier Wände, nirgendwo im Zuhause wird mehr Zeit verbracht. Futonbetten sind zu einem beliebten Möbelstück im Schlafzimmer geworden. Kein Wunder: Sie erfüllen alle Ansprüche, die an ein Schlafzimmer gestellt werden.

Futonbetten sind Teil des persönlichen Rückzugsraums
Wenn es um die eigenen vier Wände geht, lohnt sich die Mühe beim Einrichten. Das eigene Zuhause ist der wichtigste Rückzugsraum, die tägliche private Wellness-Oase. Gleichzeitig sagen die Einrichtung der Wohnung, ihre Ausstattung mit Möbeln und Wohnaccessoires auch viel über die Persönlichkeit ihres Bewohners aus. Der Wohnstil ist auch ein Spiegel der Lebensweise. Das gilt auch für das Schlafzimmer: Um sich wirklich entspannen zu können und erholsamen Schlaf zu finden, muss auch der Schlafbereich individuell gestaltet werden. Besonders beliebt dabei: Futonbetten.

Stilsicher und angenehm
Die Idee des Futons stammt aus Japan: Dort bezeichnet Futon einen Schlafplatz, der ohne Bettgestell auskommt. In der bei uns heute üblichen Adaption der Futonbetten wird auf das Gestell zwar nicht ganz verzichtet, aber die relativ kurzen Beine ermöglichen ein bodennahes Schlafen. Daneben wird häufig auf eine hohe Einfassung am Fußende verzichtet, so dass das Bett von allen Seiten zugänglich ist und besonders offen und leicht wirkt. Futonbetten passen daher in modern eingerichtete Wohnungen, in denen Wert auf Sachlichkeit und Klarheit gelegt wird. In einer solchen Umgebung setzt ein Futonbett einen behaglichen Akzent und wird zum Blickfang.

Für jeden das richtige Futonbett dank großer Auswahl
Das bodennahe Schlafen gilt als besonders natürlich. Futonbetten wirken daher sehr einladend und gemütlich. Bei aller Schlichtheit des Schlafplatzes gibt es jedoch auch vielfältige Designs: Futonbetten stehen heute in zahlreichen Arten zur Verfügung. Insbesondere in den Füßen und Kopfteilen des Bettes spiegelt sich dieser Variantenreichtum wieder. So ist für jeden Einrichtungsstil und Geschmack das passende Futonbett zu finden

Die Sicherheit steht im Vordergrund

Bei der Auswahl des Kinderbettes sollte einiges beachtet werden. Im Vordergrund sollte immer die Sicherheit stehen. Bei einem Baby- und Kleinkindbett sollte man somit auf einen optimalen Fallschutz achten. Babybetten sind rundherum mit einem Gitter versehen und Betten für Kleinkinder können einen zusätzlichen Fallschutz angebracht bekommen. Der Fallschutz kann schon an dem Kinderbett integriert sein oder separat gekauft werden.
Qualität ist ebenfalls von großer Wichtigkeit

Außerdem sollte man darauf achten, dass das Bett von guter Qualität ist. Es dürfen keinerlei Verarbeitungsfehler vorhanden sein. Passend zu dem Bett sollte das Lattenrost und die Matratze gewählt werden. Diese sollten optimal in das Bett passen. Bei der Matratze ist es wichtig auf eine sehr gute Qualität zu achten, da Kinder noch viel Zeit im Bett verbringen und der Wachstum durch eine schlechte Matratze vermindert werden kann, bzw. Erkrankungen auftreten können.
Die Optik

Optisch sollte das Kinderbett zu dem restlichen Zimmer passen. Wenn das Kind schon alt genug ist, kann es sich das Bett natürlich auch selbst mit auswählen. Meist schlafen die Kinder dann auch viel lieber darin. Es gibt sowohl einfach Kinderbetten, als auch Doppelbetten. Hochbetten oder Betten die gleichzeitig als Spiel oder Kletterturm genutzt werden können. Das Bett sollte zwar optisch schön sein, aber dennoch sollte in erste Linie Wert auf die Qualität gelegt werden. Das Bett muss oftmals vielen Strapazen standhalten weshalb es robust sein sollte.

Bei handwerker-versand.de kann man zahlreiche Heimwerker Artikel erwerben. So kann das Zusammenbauen des Bettes deutlich erleichtert werden, wenn man die passenden Artikel zuhause hat.

Alles für die Kleinen und in hochwertiger Qualität

Nicht nur wir Erwachsenen achten beim Kauf unserer Textilien darauf, dass die Produkte eine gute Qualität besitzen. Aber was bedeutet eigentlich „eine gute Qualität“? In erster Linie sollten Textilien aus natürlichen Materialien gearbeitet sein, die atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend sind. Doch das Wichtigste ist und das sollte für unsere Kinder erste Priorität haben, dass sie schadstofffrei sind. Kleidungsstücke oder Badeartikel tragen sie natürlich direkt auf der Haut und diese kleine Haut ist noch so empfindlich und reagiert noch viel heftiger als bei uns Erwachsenen auf Schadstoffe.

Bademantel und Co. zum Kuscheln

Sind die Racker auch noch so klein, ein Bademantel ist ein absolut notwendiges Kleidungsstück. Ist er zudem noch weich und kuschelig, schlüpft jedes Kind gerne hinein. Auch nach dem häuslichen Bad frieren die Kleinen sehr schnell und ein Bademantel wärmt hier sofort. Erst recht braucht man ihn beim Baden im Freien. Wenn natürlich ein fetziges Motiv den Bademantel ziert, wollen ihn die Kinder meist nicht mehr ausziehen. Übrigens ist dieses Produkt auch ein hervorragendes Geschenk für alle Gelegenheiten. Noch mehr Ehre hebt man natürlich damit auf, wenn der Name des Kindes den flauschigen Mantel, natürlich mit trendiger Kapuze, ziert. Ein Kinder Bademantel mit Namen ist ein praktisches, aber doch gern gesehenes Geschenk. Selbstverständlich darf dieses modische Teil auch nicht auf Reisen fehlen.

Noch mehr Artikel für die Kleinen

Babys sind zwar noch zu klein für einen Bademantel, würden aber liebend gerne einen anziehen. Als tolle Alternative bieten sich hierbei die großen Badetücher mit Kapuze an. Damit kann man das Baby komplett einwickeln und auch das zarte Köpfchen ist warm eingepackt. Werden sie etwas größer ist ein Badeponcho mit lustigen Motiven genau das Richtige für badebegeisterte kleine Racker. Wagt man sich bereits an die ersten Versuche des selbständigen Essens heran, ist manche Mutter froh, wenn ein großes Lätzchen griffbereit ist. Produkte mit Druckknöpfen sind praktischer, man spart sich das lästige Binden, noch dazu wenn das Kind kein Lätzchen-Fan ist. Alle diese Produkte sollten natürlich hautverträglich sein.

Vor dem Kauf von Betten und Matratzen sollte man sich informieren

Wer neue Betten oder Matratzen braucht, steht meist vor einem kleinen Rätsel. Zu groß ist das Angebot auf diesem Segment und manchmal weiß man auch nicht, welche Vorteile die einzelnen Produkte haben. Besonders beim Kauf von Betten und Matratzen sollte man sich vorher genau darüber erkundigen. Bekanntlich verbringen wir sehr viel Zeit in unseren Betten und ein entspannter Schlaf ist viel gesünder und lässt uns auch tagsüber leistungsfähiger sein.

Das Infoportal für Betten und Matratzen

Wer sich noch unschlüssig, darüber ist welche Produkte für ihn das Beste sind, kann Betten und Matratzen auf Matratzen1.de finden, die genau seinen Ansprüchen gerecht werden. Egal welches Produkt man kauft, man sollte immer wissen, aus was es eigentlich besteht und was sonst noch alles drinsteckt. Eine Matratze kann so viel bewirken oder auch genau das Gegenteil. Darum sind genau die Informationen wichtig, aus welchem Stoff zum Beispiel eine Latexmatratze besteht und wie viel Natur in ihr steckt. Auf was sollte man achten, wenn man ein Produkt aus schadstofffreien Materialen haben möchte? Auch hierüber gibt Matratzen1.de Aufschluss. Dass es Naturlatexmatratzen gibt und welche aus synthetischer Faser, wissen die wenigsten. Was ist ein Naturbett und auf was sollte ich achten, wenn ich eines kaufen möchte? Diese Fragen kann man einfach auf dieser Webseite nachlesen und sich informieren. Auch dass Massivholzbetten das qualitativ Beste ist, was  der Markt so zu bieten hat, erfährt man hier. Qualität, Nachhaltigkeit und ökologisches Wohnen liegt dieser Webseite sehr am Herzen.

Weitere gute Tipps rund ums Wohnen

Dass die Küche der meist genutzte Arbeitsplatz einer Hausfrau ist, weiß wohl jeder. Wer sich für massive Küchenmöbel interessiert, erfährt auch hier die ganzen Vorteile von massivem Holz und seiner tollen Ausstrahlung. Das Thema „schadstofffreie Kinderzimmer“ wird auch hier eingehend behandelt, denn vor allem die Kinder sollten sich in hochwertigen Möbeln wohlfühlen. Matratzen1.de ist  ein sehr informatives Portal, das kurz und knapp alle wichtigen Details aufzeigt.

Next Page »